6. Tierärztliche Naturheilkunde-Tage

Samstag, 25.10.2014

Dr. Herbert Konrad
Begrüßung und Aktuelles aus der Phytotherapie

Klaus Gerd Scharf
Homöopathische Konstitutionsmittel

Dr. Monika Teusch
Die Spagyrik im Wandel der Zeit – Grundlagen, spagyrische Basisarzneimittel, Herstellung und Anwendung, ausgewählte Therapiekonzepte

Leitung Dr. Herbert Konrad
Diskussion interessanter Praxisfälle

Sonntag, 26.10.2014

Dr. Peter Berger sen.
Einführung Dunkelfeldmikroskopie

Dr. Franz Kosak
Osteopathie und Pferdezähne aus der Sicht eines Pferdepraktikers

Carola Krokowski
Der Weg zur chinesischen Diagnose und Fallbeispiele

___________________________________________________

Kurzvorstellung der Referenten

Klaus Gerd Scharf
Der Tierarzt mit Zusatzbezeichnung Homöopathie behandelt seit 1974 in der eigenen “Feld-Wald-Wiesenpraxis” Pferde und in geringerem Maße Kleintiere und Nutztiere (v.a. kleine Wiederkäuer). Der 1947 geborene Tierarzt arbeitet dabei überwiegend naturheilkundlich und homöopathisch. Außerdem ist er bekannter Vortragsreisender in Sachen Homöopathie und Fachbuchautor .

Dr. Monika Teusch
Die Diplom-Chemikerin und -Biologin promovierte in der Pflanzengenetik und ist seit 1986 in der pharmazeutischen Industrie tätig. Dabei arbeitete sie bei verschiedenen Firmen u.a. als Herstellungsleiter, Verkaufsleiter Deutschland und Produktmanager International. Seit 1997 ist sie bei Phönix Laboratorium GmbH als Exportleiter und heute als Prokurist, QP und Leitung der Qualitätskontrolle und der Zulassung tätig.

Dr. Peter Berger sen.
Er arbeitete 20 Jahre als reiner Großtierpraktiker und befasste sich ab 1990 mit ganzheitlicher Tiermedizin für alle Tierarten. Der Schwerpunkt lag dabei auf der klassischen Homöopathie, der Homotoxikologie, Vitalblutdiagnostik und isopathischen Therapie. Damit behandelte er vor allem Hunde und Katzen, wobei es sich häufig um schulmedizinisch austherapierte Tiere handelte. Inzwischen ist er Rentner und „freier Mitarbeiter“ bei seinem jüngsten Sohn, der seine Praxis mit Akupunktur und Bioresonanz fortführt (Homepage).

Dr. Franz Kosak
Er studierte an der FU und LMU und absolvierte seine pferdemedizinische Ausbildung in den Kliniken München-Riem und Wattenscheid. In München-Daglfing ließ er sich 1983 in eigener  Pferdepraxis mit sportmedizinischem Schwerpunkt (Rennpferde) nieder. Seitdem wuchs das Interesse an alternativen Wegen insbesondere für austherapierte Pferde, so dass er sich intensiv auf komplementärmedizinischen Gebieten weiterbildete (biologische Tiermedizin, Homöopathie, Akupunktur, Neuraltherapie, Bioresonanz, energetische Therapien aller Art, Osteopathie). So entstand die Praxis für integrative Medizin, in der viele Zugänge genutzt und kombiniert werden, um ganzheitliche Therapien zu ermöglichen.

Carola Krokowski
Die 1962 in Berlin geborene Ärztin, früher passionierte Dressurreiterin und jetzt Islandpferdezüchterin absolvierte die Ausbildung Akupunktur und Phytotherapie (SMS, München/Hamburg). Seit 1995 führt sie eine TCM Praxis für Menschen und 1997 kam eine TCVM-Fahrpraxis für Pferde und Kleintiere hinzu. Sie bietet Kurse und Seminare zur Aus- und Weiterbildung von THP und Veterinären an und ist als Fachbuchautorin tätig (bisher 13 Fachbücher, 14 Lehrtafeln, Lernsoftware und -filme).