12. Tierärztliche Naturheilkunde Tage

Samstag, 21.10.2017

Gudrun Bunkenburg
Die Bioresonanz nach Paul Schmidt im Veterinärbereich

Dr. Hartmut Löttgen
Fallbeispiele Bioresonanz aus der Pferdepraxis

Thomas Ganswindt
Vergleichende Betrachtung von Radionik und Bioresonanz

Leitung Werner Nebinger
Diskussion interessanter Praxisfälle (Es sollen und dürfen eigene Fälle mitgebracht werden!)

Sonntag, 22.10.2017

Dr. Jo-Ann Lawrence
Ganzheitliche Therapie: Störungen des “Elektromagnetischen Feldes” und deren Behandlung, Übungen

Dr. Jo-Ann Lawrence
Ganzheitliche Therapie: Tier – Therapeut – Besitzer, Übungen

 

Kurzvorstellung der Referenten

Gudrun Bunkenburg

Die Sozialökonomin und technisch-medizinische Assistentin wurde 1964 geboren. Seit 2008 entwickelt sie den Veterinärbereich der Firma Rayonex Biomedical GmbH. Der Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt seit 2012 im internationalen medizinischen Support, seit 2015 ist sie nationale und internationale Schulungsleitung der Rayonex Biomedical GmbH.

Dr. Hartmut Löttgen

Der Tierarzt studierte zunächst von 1975-1979 in Bonn Agrarwissenschaften (Fachrichtung: Tierproduktion) und anschließend an der FU Berlin Veterinärmedizin. Nach einer Assistenzzeit in einer Gemischtpraxis von 1986-1991, machte er sich in Vreden selbstständig. Dort führt er seit nunmehr 26 Jahren eine Gemischtpraxis mit Schwerpunkt Pferd und Rind. Neben den schulmedizinischen Therapieverfahren, werden auch die naturheilkundlichen Verfahren (Homöopathie, Akupunktur, Osteopathie und Bioresonanz) in den Praxisalltag integriert.

Thomas Ganswindt                                                                                 

Der Tierarzt wurde 1955 in Berlin Wilmersdorf geboren, seine Eltern waren beide Tierärzte. Von 1975 bis 1984 studierte er in Berlin, erst Biomedizinische Technik an der TU, dann Veterinärmedizin an der FU. Seit 1985 ist er niedergelassener Tierarzt in Berlin. Naturheilkundliche Verfahren (Homöopathie, bioinformative Medizin, Magnetfeldtherapie und Ernährungsberatung) sind seit 1995 Schwerpunkt der Praxis, insbesondere die Diagnostik über energetische Testverfahren. Seit 1998 arbeitet er als Referent bezüglich energetischer Verfahren und bioinformativer Medizin. Er entwickelt spezifische Testsubstanzen für energetische Verfahren. Von 2000 bis 2007 war er auch zusätzlich als niedergelassener Heilpraktiker tätig. Seit 2008 arbeiter er wieder ausschließlich in der Tierarztpraxis!

Dr. Jo-Ann Lawrence

Die Tierärztin arbeitet seit 1990 als ganzheitliche praktizierende Tierärztin, seit 2001 in Potsdam. Schon während des Studiums in Gießen interessierte sie sich für ganzheitliche Heilverfahren und Bioinformationstherapien. Durch die jahrelange Arbeit mit Tieren und ihren Besitzer/innen erforschte Dr. Lawrence intensiv die Verknüpfungen und Wechselwirkungen zwischen Mensch und Tier. Oftmals sind emotionale Störungen ihrer Menschen der Grund, warum Tiere krank werden. Um diese herauszufinden und so die Tiere heilen zu können, sollten zuerst die Blockaden auf der Gefühlsebene behandelt werden. Ihre Fähigkeit mit Tieren kommunizieren zu können, baut Jo-Ann Lawrence durch regelmäßige Fortbildungen kontinuierlich aus. In ihrem Aufbaustudium „Komplementäre, psychosoziale und integrative Gesundheitswissenschaften“  mit dem Schwerpunkt Energy Medicine hat sich Dr. Lawrence weitere Möglichkeiten erarbeitet, Tiere auch auf mental energetischer Ebene zu behandeln. Sie besucht Weiterbildungen im Bereich Osteopathie, Body Evolution, Kinesiologie, Körper- und Energiearbeit, Akupunktur, Homöopathie, T´ai Chi, Reiki und Psychodrama und ist Dozentin für Homöopathie  an der FU Berlin (2002 – 2005), Dozentin für Akupunktur für die ATF (seit 2003) sowie freie Dozentin für alternative Therapieformen (seit 2002).