1. Tierärztliche Naturheilkunde-Tage

Samstag, 03.03.2012

Dr. Andreas Roesti, Kanton Bern
“Neuraltherapie”

    • Definition, Erfinder
    • Vegetatives NS, segmentaler reflektorischer Komplex (SRK)
    • Dermatome von Mensch und Haustieren
    • Akupunkturpunkt, Trigger Punkt, Auffinden aktiver Punkte
    • Wie finde ich was? Mit was?
    • Verschiedene Lokal-Anaesthetika
    • Neuraltherapie als Diagnostikum
    • Quaddelung, Neuralgitter, Chicken Claw Needeling, Oszillation
    • Blockade des Ganglion stellare
    • Erst- und Zweitschlag

Dr. Andreas Roesti, Kanton Bern
“Störfelder”

    • Definition
    • Endogene, exogene, iatrogene, stumme, emotionale Störfelder
    • Impfstörfelder, Pockennarbe, Piercing, Tattoo
    • Probleme durch Ekto- und Endoparasiten
    • Indikationen & Kontraindikationen, Grenzen

Dr. Andreas Roesti, Kanton Bern
“Invasivität”

    • Angst vor Spritzen
    • nicht invasive Methoden: Laser-, Phyto-, Bachblütentherapie

Praktikum je nach Wunsch (Hunde, Pferde, Kühe)

Sonntag, 04.03.2012

Dr. Herbert Konrad, Würzburg
“Phytotherapie”

    • Allgemeine Phytotherapie
    • Pharmakologische Grundlagen
    • Alkaloid- und ätherische Öldrogen
    • Bitterstoff- und Gerbstoffdrogen
    • Glycosiddrogen
    • Schleimdrogen und diverse Drogen
    • Aufbau und Erstellen eines phytotherapeutischen (grünen) Rezepts
    • Praktische Beispiele
    • Abschlußdiskussion

  ___________________________________________________

Kurzvorstellung der Referenten

in Arbeit…